REFERENZ

Bei CORPUS SIREO coachen Führungskräfte

CORPUS SIREO ist einer der führenden Immobiliendienstleister institutioneller Immobilien-Asset-Manager in Deutschland. Das Unternehmen operiert mit 370 Mitarbeitenden an acht Standorten in Deutschland. 2020 bildet das Unternehmen sechs ID37 Mastern aus, um eine bevorstehende Umstrukturierung noch besser zu meistern.

„Gleich nach der Ankündigung der strategischen Veränderungen, haben wir Führungskräfte zu internen ID37 Mastern ausgebildet. ID37 ist extrem hilfreich, um bei Veränderungsprozessen individuell auf die Persönlichkeiten der Mitarbeitenden einzugehen.“
Sandra Tewes, Managing Director bei CORPUS SIREO Real Estate GmbH

Herausforderung

Wie bindet man Talente in der Umstrukturierung? 

Im Zuge der Anpassung einer Strategieausrichtung im Konzern soll ein Geschäftsfeld zukünftig nicht weiter vorangetrieben werden. Das Anliegen des Managements ist es, schnell zu reagieren und sicherzustellen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motiviert aus dem Umbau hervorgehen.

Lösung

Interne Coaches ermitteln Entwicklungsrichtung 

Unter Zustimmung von Geschäftsführung und Betriebsrat bildet das Unternehmen Führungskräfte zu ID37 Mastern aus. ID37 Instructor und Coach Susanne Jess begleitet die Einführung der ID37 Persönlichkeitsanalyse ins Unternehmen und übernimmt die Zertifizierung.

Die ausgebildeten ID37 Master begleiten die von der Umstrukturierung betroffenen Mitarbeitenden. Sie kennen das Unternehmen in all seinen Facetten. Mit ihrem Wissen über intrinsische Motivation und individuelle Bedürfnisse, welches sie in der Ausbildung erlangt haben, coachen sie mit vertieftem Blick auf die individuelle Persönlichkeit. 

Zunächst unterstützen sie bei der Selbstanalyse, die durch die ID37 Persönlichkeitsprofile erleichtert wird: Was ist mir wirklich wichtig im Leben, was frustriert mich, welche Potenziale kann ich entfalten? Wie definiere ich Erfolg? Der Coach ist in erster Linie Sparringspartner. 

Ergebnisse

Zeit für Entwicklung

Der Zeitpunkt, zu dem CORPUS SIREO das ID37 im Unternehmen implementiert, ist gut gewählt: Es dauert noch zwei Jahre, bis die Umstrukturierung abgeschlossen ist. Ausreichend Zeit für Entwicklung und um neue Rollen mit passenden Entfaltungsmöglichkeiten im Unternehmen zu entdecken. 

Kundenreferenz von ID37: Corpus Sireo

Weitere Artikel

Digitale Tools

go:diversity: Scholz & Friends fördert eine messbare und nachhaltige Diversity driven Culture

Simon Mattaj betreut bei Scholz & Friends den Bereich Diversity, Equity & Inclusion und Corporate Strategy. Gemeinsam mit seinem Team hat er das Programm go:diversity von ID37 am Standort Hamburg initiiert. Im Interview erklärt er, weshalb.
13.5.2022