Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Nutzung der Online-Dienste von ID37

1. Allgemeines

1.1 Anbieter und Vertragspartner für alle unter https://www.id37.io nutzbaren Online-Dienste ist die ID37 Company GmbH, Kollwitzstr. 40, 10405 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter HRB 205303 B (nachfolgend ebenso wie die o.g. Webseite „ID37” genannt), vertreten durch ihre Geschäftsführer Thomas Staller und Cornelia Kirschke.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz „AGB“ genannt) regeln die Nutzung der Online-Dienste von ID37, die Sie als gewerblicher, d.h. als sog. „Master“, oder nicht gewerblicher Nutzer, d.h. als „Verbraucher“, (nachfolgend gemeinsam „Nutzer“ genannt) auf ID37 nutzen können. Die vertragsgegenständliche Leistung von ID37 besteht in der Bereitstellung der Online-Dienste von ID37 zur Nutzung durch den Nutzer.

1.3 ID37 bietet dem Nutzer solche „Online-Dienste“ an, die mit dem online abruf- und absolvierbaren, standardisierten psychologischen Persönlichkeitstest „ID37“ (nachfolgend kurz „Test“ genannt) in Zusammenhang stehen (ID37 ist Inhaber eines zeitlich und örtlich unbeschränkten nicht ausschließlichen Nutzungsrechts an dem Test), wie z.B. das Absolvieren des Tests durch den Nutzer und die Auswertung der Testergebnisse. Alles weitere ergibt sich aus den auf ID37 gemachten Angaben.

1.4 Der Abschluss des grundlegenden Nutzungsvertrages (der „Nutzungsvertrag“) ist kostenlos. Alle weiteren Online-Dienste, die mit dem Test in Zusammenhang stehen, sind kostenpflichtig gemäß aktueller ID37-Preisliste. Alles weitere zu den Kosten ist in Ziff. 3 geregelt.

1.4 Diese AGB gelten auch für zukünftige Verträge zwischen dem Nutzer und ID37, die die Nutzung von ID37 zum Gegenstand haben.

2. Registrierung, Vertragsschluss

2.1 Um die Online-Dienste auf ID37 in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Nutzer bei ID37 als Nutzer registrieren. Dabei verpflichtet sich der Nutzer zur richtigen und vollständigen Angabe der bei der Registrierung abgefragten Daten, die von ihm im Falle von Änderungen auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten sind. Eine Aktualisierung dieser Daten kann der Nutzer bei Bedarf im eingeloggten Zustand in seinem Benutzerkonto auf ID37 vornehmen.

2.2 Auf ID37 ist noch kein rechtsverbindliches Angebot für einen Abschluss des Nutzungsvertrages enthalten. Ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrags von ID37 geht erst vom Nutzer aus, der dieses Angebot durch die Absendung des ausgefüllten Registrierungsformulars an ID37 abgibt. ID37 kann ein vom Nutzer abgegebenes Angebot zum Abschluss des Nutzungsvertrages zur Nutzung der Online-Dienste von ID37 binnen zwei (2) Wochen annehmen. Der Nutzungsvertrag kommt dann zustande, wenn ID37 binnen dieses Zeitraums unter Annahme des gegenüber ID37 abgegebenen Angebots dem Nutzer an die von ihm im Rahmen des Registrierungsformulars angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung über die erfolgte Registrierung bei ID37 übermittelt.

2.3 Mit Bestätigung der Registrierung durch ID37 per E-Mail kommt der Nutzungsvertrag zwischen dem Nutzer und ID37 zustande. In der Bestätigungs-E-Mail wird der Nutzer, sofern er kein gewerblicher Nutzer (Master), sondern Verbraucher ist, noch einmal über sein Widerrufsrecht gemäß Ziff. 6 belehrt.

2.4 Eine Registrierung ist jedem Nutzer nur einmalig gestattet. Falls der Nutzer sein Passwort vergessen haben, kann er über die Funktion „Passwort vergessen?“ ein neues Passwort für sich registrieren.

2.5 Der Nutzer verpflichtet sich, das Passwort auch auf Nachfrage nicht gegenüber Dritten bekannt zu geben. ID37 weist darauf hin, dass Mitarbeiter oder technische Dienstleister von ID37 nicht berechtigt sind, den Nutzer nach seinem Passwort zu fragen.

3. Kosten und Zahlungsbedingungen

3.1 Etwaige Kosten für die Nutzung der Online-Dienste von ID37 ergeben sich aus den auf ID37 bei Vertragsschluss von ID37 in der aktuellen ID37-Preisliste gemachten Angaben, d.h. die Nutzung der Online-Dienste von ID37 kostet den dort jeweils angegebenen Preis. Die aktuelle ID37-Preisliste enthält alle von ID37 angebotenen und durch den Nutzer wählbaren Jahresabo-Mitgliedschafts- und Pay-per-Use-Modelle und die jeweils dafür zu zahlenden Kosten in Bezug auf die Tests.

3.2 Der Nutzer kann die für eine Nutzung der Online-Dienste von ID37 anfallenden Kosten zunächst gegen Rechnung und per Überweisung (der Rechnungssumme) bezahlen. Später ist eine Bezahlung auch per Kreditkarte möglich. Ein Kauf auf Raten oder Probe ist nicht möglich. 

3.3 Alle auf ID37 angegebenen Kosten für die nicht gewerbliche Nutzung der Online-Dienste von ID37 (d.h. durch Verbraucher) sind Endpreise und beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich anfallender Steuern (z.B. Umsatzsteuer); Kosten für die gewerbliche Nutzung der Online-Dienste von ID37 als Master sind netto, d.h. zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer, sofern diese anfällt. Im internationalen Kontext (z.B. in der EU/Schweiz) kommt das „Reverse-Charge-Verfahren“ zu Anwendung.

4. Laufzeit und Kündigung des Nutzungsvertrages

4.1 Dieser Nutzungsvertrag hat eine unbestimmte Laufzeit und kann von beiden Parteien jederzeit ohne die Einhaltung einer Frist gekündigt werden, es sei denn, die Parteien einigen sich im Rahmen einer gewerblichen Nutzung der Online-Dienste von ID37 durch den Nutzer als Master auf eine andere Laufzeit.

4.2 Eine Kündigung des Nutzungsvertrages bedarf zumindest der Textform (d.h. per E-Mail ist ausreichend). Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit einer Kündigung ist deren Zugang beim Empfänger. Eine außerordentliche, fristlose Kündigung aus wichtigem Grund hat innerhalb eines (1) Monats nach Kenntnis des jeweiligen Kündigungsgrundes zu erfolgen.

4.3 Kommt der Nutzer seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber ID37 ganz oder teilweise nicht nach, kann ID37 das Nutzerkonto des betreffenden Nutzers solange sperren (mit der Wirkung, dass durch den Nutzer keine Tests mehr abgerufen, absolviert werden oder keine Auswertungen seiner Testergebnisse mehr erfolgen können), bis die ausstehende Zahlung bei ID37 eingegangen ist.

4.4 Die Zahlungspflicht des Nutzers besteht auch für Kosten, die dadurch entstanden sind, dass Dritte befugt oder unbefugt kostenpflichtige Online-Dienste von ID37 über das Nutzerkonto des Nutzers genutzt haben, sofern der Nutzer diese Nutzung Dritter zu vertreten hat.

5. Widerrufsrecht

5.1 Widerrufsbelehrung:

Sie als nicht gewerblicher Nutzer, d.h. als Verbraucher, haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit ID37 über die kostenpflichtige Nutzung der Online-Dienste von ID37 (Jahresabo-Mitgliedschafts- und Pay-per-Use-Modelle) zu widerrufen. Der Nutzungsvertrag selbst braucht nicht widerrufen zu werden, da jederzeit gemäß Ziff. 4.1 ohne die Einhaltung einer Frist gekündigt werden kann.

Die Widerrufsfrist beträgt jeweils vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses zur Nutzung der Online-Dienste von ID37.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie ID37, also „uns“, der

ID37 Company GmbH

Kollwitzstr. 40

10405 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 30 61743020

E-Mail: hello@id37.io

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Nutzungsvertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte oder hier abrufbare Widerrufs-Musterformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist absenden.


5.2 Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie den Nutzungsvertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Wir werden Ihnen die Zahlung innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt Ihrer Widerrufsmitteilung zurückerstatten.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Kosten berechnet.

5.3 Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wie z.B. des Tests oder die 144 Items des Tests, wenn ID37 mit der Durchführung des Tests begonnen hat, nachdem Sie (i) ausdrücklich zugestimmt haben, dass ID37 mit der Durchführung des Tests vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und (ii) Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Durchführung des Tests Ihr Widerrufsrecht verlieren.

6. Haftung, Rechte und Pflichten des Nutzers

6.1 Der Nutzer ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung der Online-Dienste von ID37 berechtigt. Eine Weitergabe der Nutzungsdaten durch den Nutzer an Dritte ist unzulässig. Der Nutzer haftet für Schäden, die dadurch entstehen, dass durch sein fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten Dritte von seinem Passwort Kenntnis erhalten. Sollte das Passwort des Nutzers gestohlen worden sein oder erhält er Kenntnis davon, dass sein Passwort durch Dritte unrechtmäßig genutzt wird, ist ID37 umgehend schriftlich oder per Textform, möglichst per E-Mail an help@id37.io, darüber zu benachrichtigen.

6.2 Für den Abruf der Online-Dienste von ID37 erhält der Nutzer ein einfaches, nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht an den von ihm gewählten Inhalten und Ergebnissen der Online-Dienste. Andere Arten der Nutzung der bereitgestellten Inhalte und Ergebnisse sind ausgeschlossen, insbesondere ist der Nutzer nicht berechtigt, die Inhalte in irgendeiner Weise zu bearbeiten oder Dritten öffentlich zugänglich zu machen oder unrechtmäßig Kopien der Inhalte zu erstellen und/oder diese zu vervielfältigen.

7. Haftung, Rechte und Pflichten von ID37

7.1 ID37 behält sich das Recht vor, die angebotenen Online-Dienste jederzeit zu erweitern, zu verändern und/oder Verbesserungen an diesen vorzunehmen, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von ID37 für den Nutzer zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für den Nutzer sind, z.B. weil neue Funktionalitäten eingeführt wurden.

7.2 ID37 gewährleistet eine Erreichbarkeit der Online-Dienste von maximal 99% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Online-Dienste aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die ID37 nicht zu vertreten hat, über das Internet nicht zu erreichen sind.

7.3 ID37 kann den Zugang beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten, die Interoperabilität der Online-Dienste oder der Datenschutz dies erfordern.

8. Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

8.1 ID37 verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften und wird alle Daten des Nutzers (wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausbildung, Nationalität sowie ggf. Firma und Branche etc.), die ihm im Zusammenhang mit diesem Vertrag zugänglich werden, ausschließlich für die Zwecke seiner Leistungserbringung im Zusammenhang mit diesem Vertrag nutzen, nur wie in der Datenschutzerklärung von ID37 geregelt an Dritte weitergeben und gegenüber einem Zugang und Kenntnisnahme durch sonstige Dritte DSGVO-konform schützen. Nach einer Beendigung des Nutzungsvertrages besteht diese Pflicht fort. Alles weitere regelt unsere Datenschutzerklärung von ID37, die der Nutzer ebenfalls zu akzeptieren hat.

8.2 Die Parteien erklären sich damit einverstanden, dass sie zu allen mit diesem Vertrag in Zusammenhang stehenden Themen per E-Mail miteinander kommunizieren.

9. Schlussbestimmungen

9.1 ID37 behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Nutzern per E-Mail spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier (4) Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. ID37 wird den Nutzern in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Widerspruchsmöglichkeit und die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen.

9.2 Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen.