REFERENZ

Teamentwicklung bei der Führung von Morningstar

Morningstar ist ein weltweit operierendes Investment-Research-Unternehmen mit Hauptsitz in Chicago, USA. Jährlich treffen sich die Führungskräfte der Region Zentraleuropa (Deutschland, Benelux, Schweiz) zu einem mehrtägigen strategischen Offsite. Im Jahr 2021 kommt das Führungsteam online zusammen. Die ID37 Teamanalyse dient der Standortbestimmung in einer besonderen Zeit.

„Was man selbst erfährt, kann man besser anwenden. Sternberg Consulting hat uns mit Hilfe von ID37 begleitet, die Motive, die uns antreiben, herauszufinden. Als Führungsteam hat es uns sehr dabei geholfen, unsere Position als Individuum und als Team zu erkennen und für unsere Arbeit zu nutzen.“
Christian Mesenholl, Head of Central Europe, Morningstar Inc.

Herausforderung

Motivation in Teams hervorrufen

Die Herausforderungen im Pandemiejahres 2020 nutzt Morningstar, um die globale Zusammenarbeit zu intensivieren. Eine unternehmensinterne Umfrage hatte gezeigt, dass die Arbeit auf räumliche Distanz Auswirkungen auf die Zusammenarbeit und auf die Motivation hat. Im Jahr 2021 stehen daher unter anderem die Verbesserung von zwischenmenschlichen Beziehungen und Teamzusammenhalt im Fokus. 

Lösung

Teamentwicklung macht Motivationstreiber erlebbar

Die Arbeit beginnt im Führungsteam selbst. Der Leiter des Leadership Teams Central Europe stellt das jährliche Morningstar Central Leadership Offsite 2021 unter das Motto “What inspires you to wake up in the morning and go to work?”. Wenn jede Führungskraft erkennt, was sie selbst antreibt und was es braucht, um als Team zusammenzuspielen, lassen sich wirkungsvolle Lösungen für die Teams in den Ländern ableiten - so der Plan. Er beauftragt die international tätige Beraterin und ID37 Masterin Andrea Sternberg, um dieses Thema zu begleiten. 

Die 12 Führungskräfte ermitteln ihr Motivationsprofil mit der ID37 Persönlichkeitsanalyse, lernen den Motor ihres Verhaltens und ihrer Emotionen kennen und erleben die Auswirkungen auf Kommunikation und Interaktion unmittelbar im Team. 

Erkenntnisse auf Kommunikation und Teamzusammenhalt anwenden

Für ein vertiefendes gegenseitiges Verständnis werden die Profile aller Anwesenden im Workshop offengelegt. Anhand der ID37 Teamanalyse erkennen die Führungskräfte ihre motivationalen Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Diese dienen als Grundlage für eine gelungene Zusammenarbeit und schaffen auch den Rahmen für eine offene Ansprache von persönlichen Bedürfnissen und kritischen Themen. Im Transferteil erarbeitet das Team, wie vor dem Hintergrund ihrer eigenen Persönlichkeit und zunehmender mobiler Arbeit die Kommunikation im Führungsalltag verbessert und Beziehungen individueller und wertschätzender gestaltet werden können. Achtsame Kommunikation und individuelle Führung werden noch mehr in den Fokus gerückt. Das Leadership Team kennt seine Vorbildfunktion und mit den Motivationstreibern auch die zentralen Hebel guter Teamleistung. 

Ergebnisse

Arbeit mit Motiven zeigt Wirkung 

Mit der ID37 Teamentwicklung hat sich das Führungsteam von Morningstar mit Motivationsprofilen und deren Wirkung auf Verhalten und Emotionen intensiv auseinandergesetzt. Die Maßnahmen wirken! Die Teamentwicklung ist eine gelungene Maßnahme, das Vertrauen und die Arbeitskultur als Grundlage erfolgreicher Zusammenarbeit unter den neuen Bedingungen bei Morningstar nochmals zu stärken.

Kundenreferenz von ID37: Morningstar

Weitere Artikel

Digitale Tools

go:diversity: Scholz & Friends fördert eine messbare und nachhaltige Diversity driven Culture

Simon Mattaj betreut bei Scholz & Friends den Bereich Diversity, Equity & Inclusion und Corporate Strategy. Gemeinsam mit seinem Team hat er das Programm go:diversity von ID37 am Standort Hamburg initiiert. Im Interview erklärt er, weshalb.
13.5.2022