Matching: ID37 für den besten Fit

Geschrieben von
Cornelia Kirschke
|
18.6.2021
Talente passgenau rekrutieren und binden - mit ID37 in Matching-Plattformen
Das Ziel jeder Organisation ist es, die passenden Leute an Bord zu holen und zu binden. Damit dies ohne Streuverlust, bei niedrigen Kosten und kurzen Bewerbungszeiten gelingt, setzen Unternehmen im Recruiting und bei der Personalauswahl auf automatisierte Prozesse und cloud-basierte Softwaresysteme. Dabei kommen längst nicht nur die großen Anbieter wie SAP, Workday, IBM oder Oracle zum Einsatz. Es gibt zahlreiche HR-Tools im Markt, die eine Teilfunktion bedienen und mit einem intelligenten Algorithmus zwischen zwei Seiten - z.B. Job und Kandidaten - vermitteln. Was alle eint: das Streben nach dem besten Fit. 

Beim Matching geht es um den bestmöglichen Fit 

Matching ist ein zentrales Thema in HR und wird an Bedeutung zunehmen, weil die Talente knapper werden, die Algorithmen besser werden und Matching auch in nachgelagerten Bereichen wie Personalplanung und -Entwicklung Einzug hält. In diesem Beitrag zeigen wir Start-Ups, spezialisierten Anbietern von Matching-Plattformen und HR-Anwenderinnen und Anwendern, dass Matching-Ergebnisse qualitativ gewinnen, wenn das Produkt diagnostisch mit der motivbasierten Persönlichkeitsanalyse ID37 untermauert wird.

Matching mit dem ID37 Persönlichkeitstest erhöht die Ergebnisqualität

Nichts entscheidet mehr über den Projekt- und Unternehmenserfolg als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wie sie zusammenarbeiten. ID37 ermittelt die individuelle Persönlichkeit differenziert anhand von 16 Motiven, um zu verstehen, wer die Person ist, was sie antreibt, was ihr wichtig ist und wie ihre Verhaltens- und Denkmuster sind. Menschen und ihre sozialen Interaktionen zu verstehen, ist die Kernkompetenz von ID37 – und insofern ein zentraler Baustein für HR-Matching-Plattformen, der dafür sorgt den Matching-Erfolg zu verbessern.

ID37 ist das Bezugs- und Messsystem für Persönlichkeit im Matching

Den idealen Match gibt es nur, wenn die Grundlagen stimmen. Das ID37 Persönlichkeitsmodell ist das zeitgemäße Bezugs- und Messsystem, um den Aspekt der Persönlichkeit in einer Matching-Plattform zu berücksichtigen. Es sorgt für Qualitätsergebnisse, denn je präziser die Beschreibung der Persönlichkeit, desto besser die Aussagekraft: Mit 16 Dimensionen beschreibt ID37 eine Persönlichkeit präziser als beispielsweise die 5 Dimensionen des Big Five Modells. So präzise, dass Verhaltensvorhersagen bis zu einem gewissen Grad möglich sind.

Präzise Referenz sorgt für hohe Passung:

  • Definieren: ID37 ermöglicht eine differenzierende Beschreibung der Anforderungen und liefert eine detaillierte Referenz, z. B. Anforderungen an Charaktereigenschaften, Werte, Verhaltensweise einer Person für eine Rolle.
  • Messen: Die Persönlichkeit wird anhand von 144 selbstbeschreibenden Aussagen ermittelt, z. B. von Talenten oder Mitarbeitenden.
  • Matchen: Abgleich von Anforderung und Messung auf Passung.
  • Empfehlen: Hohe Passung, weniger Streuverlust. Die Ergebnisse liefern eine gute Entscheidungsgrundlage.

Matchmaking für Anbieter von Matchingsoftware

Der ID37 Test ist wissenschaftlich anerkannt, hat eine aktuelle Normierung und erfüllt die Anforderungen der DIN 33430 zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik (mehr zum Einsatz von ID37 in HR).

Das Wichtigste zur Integration von ID37 auf einen Blick:

  • ID37 ist vollständig digitalisiert und cloud-basiert.
  • Die Anwender bewerten die selbstbeschreibenden Aussagen des ID37 Tests online auf dem Endgerät ihrer Wahl.
  • Die Durchführung des Tests findet auf der ID37 Plattform statt.
  • Das Ergebnis wird der Software über eine API übermittelt.
  • Der „Fragebogen“ kann gebrandet oder optisch an ein Corporate Design angepasst werden.
  • Der Integrationsprozess ist einfach – es kann sofort losgehen.
  • Individuallösungen sind möglich.

ID37 kümmert sich um das sichere Hosting in Deutschland und die sichere Datenübertragung. ID37 ist DSGVO konform und macht transparent, welche Daten wofür genutzt werden. 

ID37 Persönlichkeitsprofil - für Matching-Plattformen
Das ID37 Persönlichkeitsprofil
Menschen und ihre sozialen Interaktionen zu verstehen, ist die Kernkompetenz von ID37 – und insofern ein zentraler Baustein für HR-Matching-Plattformen

Inspiration: Wo ID37 im Matching Mehrwerte liefert

Alles, was gemessen werden kann, kann „gematcht“ werden. Und ein guter Match, also eine gute Passung, verspricht Zufriedenheit beim Personal – unabhängig davon, in welchem HR-Anwendungsfeld intelligentes Matching eingesetzt wird. Einige Beispiele:

  • Recruiting und Personalauswahl
    Stellenplattformen
    verbinden Arbeitgeber und Arbeitnehmer miteinander. Dabei treffen Arbeitgeberanforderungen auf die Qualifikationen von Bewerbern.
    >> ID37 ergänzt den Aspekt der Persönlichkeit in der Talentauswahl. Das Persönlichkeitsprofil lässt sich mit den Anforderungen an die Soft Skills der vakanten Stelle matchen. Dies erhöht die Chance entscheidend, Kandidaten zu finden, die wirklich passen.
  • Personalplanung
    Intelligente Skillmatching-Systeme helfen bei der strategischen Personalplanung, wenn es darum geht zu analysieren, welche Fähigkeiten zukünftig im Unternehmen benötigt werden und welcher Weiterentwicklung es bedarf. Je differenzierter der Blick in die Belegschaftsstruktur ist, desto besser die Planungsmöglichkeit und Prognose.
    >> Mit der ID37 Persönlichkeitsanalyse lassen sich die zukünftig notwendigen Eigenschaften präzise definieren und „messen“, wer diese in der Belegschaft bereits mitbringt und wer entsprechende Trainings benötigt.
  • Learning & Development
    Über Learning Analytics ermitteln digitale Lernplattformen die Fortschritte und den Nutzen von Weiterbildung, um den Lernerfolg zu erhöhen. Intelligenz weist den Lernenden passende Trainings-Einheiten zu.
    >> ID37 unterstützt dabei, die zur Persönlichkeit passenden Lernziele zu definieren (Lernrichtung) und die Personalisierung der Trainings stetig zu optimieren. 
  • Rollen- und Projektzuordnung
    Projekte mit Kandidaten matchen – wie beim Recruiting geht es bei den Projekt-Matching-Plattformen darum, die richtigen Mitarbeiter für das richtige Projekt zu finden. 
    >> Mit ID37 werden Kandidatinnen und Kandidaten auch hinsichtlich ihrer Persönlichkeitsmerkmale Projekten zugeordnet. Dies kann entscheidend sein – z. B. wenn ein Projektleiter benötigt wird, der risikobereit ist.
  • Teamzusammenstellung, Zusammenarbeit
    Intelligente Collaboration Software unterstützen Unternehmen dabei, passende Arbeitsteams zusammenstellen. Die Personenkonstellation ist für das soziale Miteinander im Projekt und für den Erfolg entscheidend.
    >> Die differenzierende Persönlichkeitsanalyse ID37 sorgt für eine personell vielfältige Teamzusammensetzung und Teamerfolg.  

Persönlichkeit im Matching optimiert das Finden und Binden von Personal. Je passgenauer Talente rekrutiert, ausgewählt und integriert werden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie lange engagiert im Unternehmen verbleiben.

ID37 passt zu Dir

Wenn Du eine neue HR-Matching-Plattform entwickelst oder bereits eine funktionierende Lösung im Einsatz hast, die um den Aspekt der Persönlichkeit erweitert werden soll, erhöhst Du mit ID37 die Ergebnisqualität. ID37 hilft bei der Passung zwischen:

  • Job-Person 
  • Organisation-Person 
  • Person-Person. 

ID37 unverbindlich kennenlernen

Hast Du eine Plattform, die Menschen helfen soll, bessere Personalentscheidungen zu treffen? Oder bist Du Personalerin oder Personaler und möchtest ID37 in Deine automatisierten Prozesse integrieren? Gerne unterstützen wir als Partner. 

>> Kontakt zu ID37 aufnehmen und unverbindlich kennenlernen

Titelbild: Photo by Leon on Unsplash

ID37 Newsletter abonnieren!