Markteintritt in Georgien: ID37 kooperiert mit HR-Startup EVA

Geschrieben von
Anja Krahnert
|
17.11.2020
ID37 entrepreneurin Salome Argvliani
Kennen und schätzen gelernt haben sich die EVA-Gründerin Salome Argvliani und die ID37 Gründer Thomas Staller und Cornelia Kirschke Ende 2019 in der aufstrebenden georgischen Hauptstadt Tiflis. Das Business-Netzwerk der dynamischen Management-Beraterin und EVA Gründerin Argvliani reicht weit über den Südkaukasus hinaus bis in die deutsche Wirtschaft hinein. Jetzt haben die ID37 Company und EVA ihre Kooperation bekannt gegeben, um die ID37 Persönlichkeitsanalyse über EVA im Personalmanagement der Region Südkaukasus einzuführen und zu etablieren.

Digitalisierung für die HR-Welt im Südkaukasus

Das Geschäftsmodell von EVA ist einzigartig in der sich entwickelnden georgischen Wirtschaft: EVA bietet digitale Analyseservices für strategisches Personalmanagement. Dabei kommen Tools zum Einsatz, die sowohl einzelne Mitarbeiter als auch Prozesse und Aktivitäten analysieren, um diese nachhaltig zu entwickeln beziehungsweise zu optimieren. Alle Tools arbeiten datengesteuert, um Leistungsstände sichtbar und auswertbar zu machen. Sie bilden die Basis eines effektiven und effizienten HR-Managements. Je besser die Datenbasis, desto geringer ist das Risiko von Fehlentscheidungen und unnötigen Kosten.

EVA.evaluate.improve
HR-Startup EVA - Mehr Digitalisierung im Personalmanagement

EVA bietet das ID37 Tool und Zertifizierungen – ID37 Master aus der DACH-Region beraten

EVA ist exklusiver Partner für die ID37 Persönlichkeitsanalyse in Georgien. Über EVA können Personaler und Coaches Zertifizierungen zum ID37 Master erlangen und professionell mit der ID37 Persönlichkeitsanalyse arbeiten und in Unternehmen implementieren.

Die ID37 Persönlichkeitsanalyse liefert Personalern eine einheitliche Datenbasis zur Persönlichkeitsstruktur von Führungskräften und Mitarbeitern. Mit jedem Profil erhalten Sie Klarheit über die intrinsische Motivation und das einzigartige Potenzial einer jeden Person und gewinnen Orientierung über sinnvolle Weiterentwicklungsmaßnahmen – digital, individuell und hoch effizient. Auch die Entwicklung von Teams lässt sich mit ID37 beschleunigen und Teamperformance systematisch verbessern.

Personaler und Coaches in Georgien und der Region können auf ID37 Master des bestehenden ID37 Netzwerks zurückgreifen, wenn sie sich noch nicht selbst zu ID37 Mastern ausbilden lassen möchten. Darüber hinaus bieten diese ID37 Master der DACH-Region online Schulungen, Seminare und Beratung an, um die ID37 Persönlichkeitsanalyse bestmöglich in den hiesigen HR-Bereichen Recruiting und Talentmanagement einzuführen und zu etablieren.

Ein Beispiel, wie EVA mit ID37 einen Beitrag zur Wertschöpfung von Unternehmen beiträgt: In Branchen, wie etwa der Dienstleistungsbranche, kommt es auf das Serviceverständnis jedes einzelnen Angestellten an. EVA bietet mit ID37 ein Tool an, mit dem sich Persönlichkeitsdiagnostik vollständig digital durchführen und managen lässt. Angestellte werden auf Basis ihres persönlichen Motivprofils ganz individuell zu einem verbesserten Serviceverständnis hingeführt und leisten den größtmöglichen Mehrwert für das Unternehmen.

EVA und ID37 kooperieren für mehr Digitalisierung im HR-Bereich

Meine Mission ist es, die Personalbranche in meiner Region zu professionalisieren und für neue Technologien zu begeistern. Mit ID37 profitiert EVA von einem digitalen Tool, um die Persönlichkeit anhand des individuellen Motivationsprofils besser verstehen und einschätzen zu können. Darüber hinaus können wir auf die langjährige Expertise der Gründer und auf das ID37 Master-Netzwerks zurückgreifen. Das unterstützt meine Mission perfekt“, kommentiert EVA Gründerin Salome Argvliani die Kooperation.

Wir freuen uns sehr, dass EVA die Persönlichkeitsanalyse ID37 in ihr Angebot integriert. Wir bringen ein digitales Tool der Persönlichkeitsdiagnostik und bewährtes Verfahren ins Personalmanagement moderner Unternehmen am Kaukasus. Auf der anderen Seite profitieren wir vom Netzwerk der Entrepreneurin Salome Argvliani und lernen neue kulturelle Aspekte kennen, die unsere Arbeit inspirieren und bereichern“, so die ID37 Mitgründerin Cornelia Kirschke über die Beweggründe der Zusammenarbeit.

>> Kick-off Event: Mehrwert von ID37 in HR

Am 26.11.20 findet die erste online Präsentation zur Vorstellung von ID37 für den georgischen Markt statt. Das Kick-Off-Event von EVA dient interessierten Personalern und Coaches als Orientierung: Was ist die ID37 Persönlichkeitsanalyse und was bringt es im Personalmanagement? Ergänzt wird die Präsentation um einen Best Practise Case mit Nike Stahlecker von Coca Cola.
Das online Kick-Off-Event findet in englischer Sprache statt.
 Hier geht’s zur Event-Anmeldung.

Über EVA

EVA hat sich zum Ziel gesetzt, eine einzigartige Digitalisierungs-Plattform zu schaffen, mit deren Hilfe Kunden aus dem HR-Bereich Individuen und Prozesse messen und kontinuierlich verbessern können. Zum Start werden Tools in folgenden Bereichen angeboten:

  • Einhaltung von ISO 10667 1/2-Normen
  • Einführung und Entwicklung einer gesunden Organisationskultur
  • Begleitung der Karriereentwicklung
  • Persönlichkeitsanalyse von Einzelpersonen und Teams mit ID37

Zur Person Salome Argvliani

Die Gründerin und CEO von EVA hat an der Universität Leipzig Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisationsprozesse und Wissensmanagement studiert (MBA) und auch an der Juristischen Fakultät in Georgien einen Abschluss erworben. Sie verfügt über mehr als elf Jahre Berufserfahrung in Georgien und Deutschland. Sie hat Projekte in Unternehmen wie Vodafone Deutschland GmbH (Deutschland), TÜV Rheinland AG (Deutschland), Comparex Deutschland AG (Deutschland), Bell Flavor and Fragrances (Deutschland), BDO (Georgien), c-team (Georgien), GIZ (Georgien) geleitet.

ID37 Newsletter abonnieren!