REFERENZ

Wie sich das Personal bei MaibornWolff selbst organisiert

Die Arbeitskultur bei MaibornWolff ist durch und durch selbstorganisiert. Rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten ihren Arbeitsalltag eigenverantwortlich im Team, mit Kundinnen und Kunden und kümmern sich um ihre Weiterentwicklung. Die ID37 Persönlichkeitsanalyse bietet ihnen eine Grundlage, damit dies optimal gelingt.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen auch deswegen gute Leistungen, weil wir ihnen viel zutrauen und weil sie sich selbst gut kennen. Ihr ID37 Persönlichkeitsprofil hilft ihnen dabei, ihr wirkliches Potenzial zu nutzen. ID37 ist ein wichtiger Orientierungsgeber bei MaibornWolff.“
Volker Maiborn, Geschäftsführer von MaibornWolff

Herausforderung

Wie gelingt erfolgreiche Selbstorganisation?

Verteiltes Arbeiten, Eigenverantwortung und Augenhöhe sind beim IT-Dienstleister MaibornWolff Alltag. Die Anforderung an die Mitarbeitenden ist es, selbst zu entscheiden, wie sie am besten arbeiten. Das Unternehmen fördert Selbstorganisation durch schlanke Prozesse, Leitplanken statt Regeln, gesunde Fehlerkultur und unterstützende Führung. 

Lösung

Potenzial mit Aufgaben zusammenbringen

Das Unternehmen hat eine offene Kommunikationskultur geschaffen. Führungskräfte wissen um die persönlichen Entwicklungsziele und Aufgabenvorlieben ihrer Mitarbeiter und besetzen so gezielt Stellen in denen Mitarbeiter exzellente Arbeit leisten und ihre eigene Selbstwirksamkeit erfahren können. MaibornWolff hat die ID37 Persönlichkeitsanalyse deswegen bereits im Bewerbungsprozess zum freiwilligen, aber festen Bestandteil gemacht.

Teams organisieren sich selbst

Beraterinnen und Berater erstellen für ihre persönliche Standortanalyse ihr ID37 Persönlichkeitsprofil. Im Gespräch mit internen ID37 Mastern erhalten sie die Gelegenheit, ihre Motivationsstruktur zu reflektieren. MaibornWolff kann so nicht nur passende Aufgaben, sondern auch gelungene Teamzusammenstellungen finden. Potenzielle Reibungspunkte und blinde Flecken werden schon in der Entstehungsphase eines Teams aufgedeckt. So können sich Teammitglieder gegenseitig besser einschätzen, durch Feedback gemeinsam wachsen und individuelle Stärken optimal ausnutzen. Mit der einheitlichen Basis des ID37 Profils gelingt die Integration in die Organisation und die Zusammenarbeit in den Projektteams schnell.

Ergebnisse

In mehrfacher Hinsicht erfolgreich: Selbstorganisation bei MaibornWolff

Für MaibornWolff ist es ein Gewinn, das Unternehmen so zu organisieren, dass die Mitarbeitenden eigenverantwortlich und motiviert leisten. Sie werden als Menschen wertgeschätzt, wachsen über sich hinaus und sorgen für hohe Kundenzufriedenheit. 

Es ist kein Zufall, dass MaibornWolff bereits zum zwölften Mal in Folge ein „Great Place to work“ ist, stets Spitzenpositionen unter den ITK-Arbeitgebern erzielt und Toptalente anzieht.

Zufriedenheitserfolg beim Personal:

  1. 95 % kommen gerne zur Arbeit 
  2. 94 % empfinden, dass sie eigenverantwortlich arbeiten können 
  3. 96 % fühlen sich unabhängig von ihrer Position als vollwertiges Mitglied behandelt
  4. 84 % empfinden, dass die Führungskräfte Aufgaben und Potenzial gut matchen 
  5. 93 % merken, dass sie sich auf ihre Teammitglieder verlassen können.

Bei MaibornWolff sind ca. 95 % des Personals ID37 profiliert und ca. 42 inhouse Master unterstützen mit ID37 Expertise.

Kundenreferenz von ID37: MaibornWolff

Weitere Artikel